Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Alle Artikel, die mit "Scheissen" markiert sind

Mistress Annalise lässt sich zuerst vom Sklaven verwöhnen. Er muss ihren Traumarsch küssen und danach ihre Pussy lecken bis sie kommt. Dann muss sich der Sklave unter den Toilettenstuhl legen und sie entleert zuerst ihre Blase - dann auch ihren Darm - direkt in seinen Mund. Er muss ihre Pisse und Scheisse schlucken und sich dafür noch bei seiner Herrin bedanken!


Herrin Diabolic Sigal trägt heute ihr sexy Krankenschwester Outfit und zwingt ihren Sklaven zuerst ihre Schuhe zu lecken und spuckt ihm dabei in den Mund. Dann befiehlt sie ihm den Mund weit zu öffnen, senkt ihren göttlichen Po über seinem Gesicht und scheisst ihm ohne Zögern in den Mund! Er muss ihre ganze Scheisse schlucken und natürlich überwacht sie das ganz ganau!


Christina und Victoria lieben es einfach ihren Sklaven zu dominieren und zu erniedrigen. Heute wird der Loser zuerst von den Herrinnen ausgepeitscht, dann muss er sich auf den Boden legen und beide Ladies scheissen ihm in den Mund. Unter der strengen Aufsicht der russischen Dominas muss er den ganzen Kaviar kauen und schlucken!


Herrin Emily liebt es diesen Loser zu erniedrigen. Nachdem er ihre High Heels und Füße sauber geleckt hat, pisst sie vor seinen Augen ins Klo - doch zum Kacken wird sie lieber seinen Mund nehmen! Er muss sich mit weit-geöffnetem Mund unter ihren geilen Arsch legen und schon drückt sie ihm eine dicke feste Kackwurst in den Mund - die er brav kauen und schlucken muss! Natürlich beobachtet die Herrin ihren Sklaven dabei ganz genau - es darf nichts verschwendet werden - er muss alles schlucken!


Madame Du B hat wirklich einen gewaltigen Arsch - und scheisst auch entsprechend große Haufen! Ihr Lebendklo muss natürlich auch die größten Haufen aufnehmen und muss dankbar dafür sein von dieser BBW Herrin als lebende Toilette benutzt zu werden! Er liegt unter ihrem Toilettenstuhl und nimmt dankbar ihren stinkenden Morgenschiss auf!


Princess Nikki will diese beiden Loser heute total erniedrigen. Sie werden von der Herrin angerotzt und zum Arschloch lecken gezwungen - doch sie will mehr! Zuerst pisst sie dem einen Loser in den Mund und lacht ihn dafür aus, dass er ihre Pisse trinkt - dann scheisst sie dem anderen in den Mund und erniedrigt ihn verbal, während er ihre Scheisse kaut und schluckt!


Die Spezialität der reifen Herrin Yuna sind wahrlich monströß große Haufen - und genau so einen wird ihr Toilettensklave heute zu fressen bekommen! Sie hockt sich über den weit geöffneten Mund des Sklaven und fängt an zu scheissen. Schnell füllt ihr Kaviar den kompletten Mund des Sklaven auf türmt sich auf seinem Mund auf. Der Loser kaut und schluckt so schnell er kann, aber ob er diesen riesigen Kackhaufen schafft?!


Mistress Anna und ihre Freundin haben heute eine besonders widerliche Überraschung für die lebende Toilette - beide Ladies haben Durchfall! Nacheinander scheissen die beiden Ladies ihm eine weiche Ladung Durchfall in den Mund und zwingen den Loser dabei auch noch sich einen runterzuholen. Während sie ihn heftig verbal erniedrigen - und mit dem Geschmack ihrer Scheisse im Mund - muss das dankbare Lebendklo abspritzen!


Göttin Lila ist gerade aufgestanden und muss erstmal ordentlich scheissen - natürlich standesgemäß in eine lebende Toilette! Der Sklave muss mit seinen Lippen ihre Rosette umschließen und schon drückt sie ihm die dicke Wurst direkt in den Mund. Nachdem er aufgekaut und geschluckt hat, wird er natürlich auch noch das Arschloch der Herrin mit seiner Zunge reinigen!


Mistress Gaia bildet nicht nur männliche Sklaven zur lebenden Toilette aus - sondern auch diese Sklavin. Zuerst muss die Sklavin die Schuhe der Herrin lecken, dann hockt sich Mistress Gaia über sie und pisst und scheisst ihr in den Mund. Die Sklavin schafft es nicht, die ganze Scheisse zu schlucken und ihr Mund ist immer noch prall gefüllt - da klebt Mistress Gaia ihr einfach mit Klebeband den Mund zu - und das wird erst abgenommen wenn sie den ganzen Kaviar der Herrin geschluckt hat!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive