Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Alle Artikel, die mit "Geilheit" markiert sind

Alles fängt sehr harmlos an, wie etwa mit einem Trampling oder einer Nylonstrumpfverehrung. Doch die perverse Mistress kann auch sehr sadistisch sein und dich zu ihrer menschlichen Toilette umerziehen. Köstlichkeiten wie Kaviar oder Natursekt warten dann auf dich. Um dich Toilettensklave zu demütigen, können andere dabei zusehen und dich auslachen, wenn du die kostbaren Köstlichkeiten wie Scheiße und Pisse genießt. Dass die Mistress mit deiner Geilheit und deinem Verstand spielt, versteht sich von selbst.


Für die Sklavenabrichtung zur menschlichen Toilette hat Mistress Jennifer Carter kleine Filmchen gedreht, die den Sklaven darauf vorbereiten sollen, was ihn erwartet. Mit ihren großen Brüsten und riesigen Arschbacken zieht sie ihre Sklaven in den Bann, um dann mit ihrer Scheiße eine Zwangsfütterung durchzuführen. Diese wird oft dankbar angenommen. Natürlich will jetzt jeder süchtige Toilettensklave diese Filme sehen, doch zuvor spielt die Mistress mit der Geilheit und der Sucht der Toilettensklaven.


Schau genau, was dich erwartet, du wirst als menschliche Toilette abgerichtet und die Goddess zeigt dir, was für Köstlichkeiten auf dich warten. Deine Nahrung ist göttliche Scheiße und dein Getränk die göttliche Pisse. Wenn du deine Aufgabe gut machst, dann wird dich die Goddess auch an andere wundervolle Herrinnen ausleihen und viel Geld mit dir als Toilette verdienen. Natürlich spielt sie mit deiner Geilheit, aber du bist nur eine Toilettenschlampe.


Natürlich hat dir der prachtvolle Arsch der Goddess gefallen und du kannst einfach nicht genug davon bekommen, deshalb willst du immer wieder dein Gesicht zwischen ihre Backen stecken. Die Köstlichkeiten, die von der Goddess in dein Maul gegeben werden, genießt du immer wieder. Deine Sucht nach der Arschdominanz ist unersättlich, das nutzt die Goddess aus und spielt mit deiner Geilheit. Nur zu gerne lässt du dich als menschliche Toilette benutzen, auch wenn du an der Masse fast erstickst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive