Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Alle Artikel, die mit "Rosette" markiert sind

Mal bekommt der Toilettensklave direkt in sein Maul geschissen, mal wird er mit der Scheiße gefüttert, ganz so, wie die Goddess das will. Wenn der Toilettensklave Hunger hat, bereitet die Goddess ihm ein Würstchen zu, das sie ihm sogar füttert. Bei dem Facesitting bekommt er den göttlichen Scheiß direkt in sein Maul und darf sogar die Rosette sauber lecken. Ein besseres Leben kann man sich als Toilettensklave nicht wünschen.


Diese Toilettenschlampe weiß die Köstlichkeiten der Goddess zu schätzen und dient seiner Toilettenherrin. Als menschliche Toilette sorgt er dafür, dass die Würste ordentlich geschluckt werden und die Rosette der Toilettenherrin leckt er gründlich sauber. Wie es sich für einen gehorsamer Toilettensklaven gehört, ist er immer zur Stelle, wenn die Herrin auf die Toilette muss. Das wird auch deine zukünftige Aufgabe nach deiner Sklavenerziehung sein. Sieh genau zu, wie man es richtig macht.


Bei der lesbischen Dominanz hat sich die Goddess etwas Besonderes einfallen lassen. Sie hat sich eine neue Toilette bauen lassen, bei der ihre Toilettenschlampe sich direkt darunter legen kann, um die göttliche Scheiße und Pisse zu empfangen. Die Toilettensklavin betet die Rosette ihrer Goddess an und leckt sie nach ihrer Köstlichkeit wieder sauber. Wenn die Goddess richtig viel für die Toilettensklavin hat, ist es zu schön zu sehen, wie sie tapfer würgt, um nichts zu verschwenden.


Man, war das mal wieder anstrengend! Diese Kackwurst war so groß und hart, dass ich das Gefühl hatte, meine Rosette würde explodieren! Ich habe richtig gemerkt, wie sich mein Arschloch nach außen gedehnt hat und größer geworden ist! Schau dir nur mal dieses mächtige Stück Scheiße an...! Krass, oder? Doch was machen wir nun damit...? Hast du vielleicht eine Idee...? Nein? Ich schon! Mach dein dreckiges Maul auf, Penner! Und dann schön rein mit der Scheiße!!!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive