Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Nach einem langen Tag voller Shopping in der Stadt komme ich endlich wieder zu Hause an. Und ich platze fast! Mein Sklave ist klug genug bei meiner Ankunft bereits in der Ecke zusammengekauert zu warten - doch auch das wird ihm nicht helfen - Er wird meine Latrine sein! Ich scheiße ihm schön auf den Körper und verreibe die ganze Kacke noch mit meinen High Heels. Und da ich die Schuhe aber wieder sauber haben will, strecke ich sie ihm vors Gesicht, so dass er sie mit seiner Zunge wieder sauber lecken kann... Yummi!


Das schwarze Mädel Keisha hat einen verdammt fetten Arsch! Und da kommt auch eine Menge raus! Allerdings hat sie heute so viel verschiedene Sachen gegessen, dass ihr Magen ein wenig angeschlagen ist. Als sie dann los legt kommt keine feste Wurst aus ihrem Arschloch raus, sondern eine weiche Ladung landet auf dem Gesicht des schwarzen Sklaven. Doch sie stört das nicht, Spaß hat sie auch so dabei - Hauptsache er muss ihre Scheiße essen!


Messalina ist mal wieder voll in ihrem Element! Sie hat sich traditionelle Kleidung angezogen, damit man sofort erkennt dass sie eine echte Prinzessin ist! Und einen echten Hofdiener hat sie natürlich auch. Dieser soll ihr alle Wünsche erfüllen - und heute hat sie einen etwas ungewöhnlicheren... Sie muss ganz dringend zur Toilette! Sie hat keine Lust dorthin zu gehen, aber wofür hat sie denn ihren Sklaven? Sie positioniert sich direkt über seinem Kopf und presst eine schöne Wurst für ihn raus, direkt in seinen Mund. Und ein wenig Pisse darf dabei natürlich auch nicht fehlen...!


Ich werde mich heute mal wieder um meinen Sklaven kümmern und ihn ein wenig ärgern. Das hat er doch mal wieder dringend nötig! Er hat doch tatsächlich selbst darum gebeten, dass ich ihn anpisse und anscheiße! Und da ich glaube dass er gar nicht weiß um was er mich da bittet und ich mir diesen Spaß nicht entgehen lassen will, komme ich seiner Bitte natürlich gerne nach! Ich habe zwar leider nicht mehr allzu viel in mir drin, da ich heute nur wenig Hunger hatte, aber dafür bekommt er vier kleine, süße Stücke Scheiße direkt in sein Gesicht. Und dann noch umso mehr Pisse, um das ganze schön wegzuspülen... :)


Amazone Xena ist eine ziemlich sadistische Herrin, die sehr viel Spaß daran hat, wenn ihr Sklave leidet. Und auch dieses Mal hat sie natürlich eine ganz besondere Idee, die sie schnell in die Tat umsetzen will. Ihr Sklave liegt auf dem Boden und harrt der Dinge die auf ihn zukommen... Wie z.B. eine schöne Wurst direkt in sein Gesicht! Er verzieht zwar angeekelt sein Gesicht, aber das wird ihm wenig helfen... Schließlich muss der Abfall ja auch wieder beseitigt werden... z.B. in den Mund eines hilflosen Sklaven...!


... dann wirst du auch eine sein! Denn wir wissen von deinem Wunsch! Du willst eine echte Toilette für Mädels sein. Und daher werden wir dir deinen Wunsch erfüllen und dir einen Tag lang zeigen was du da eigentlich zu tun hast. Und zwar wirst du all den Müll schlucken, der so auf dich zukommen. Wir werden dir in deinen Mund pissen, wir werden dir auf dein Gesicht scheißen und noch viel mehr... Und wie du siehst, eine von uns hat noch einen Tampon in ihrer Pussy stecken - da habe ich doch direkt eine Idee...


Herrin Valery macht es sich auf der Fresse ihres Sklaven so richtig bequem. Ihr Kleid hat sie hochgezogen so dass sie sein Gesicht unter ihrem Arsch richtig spürt. Wo sie seinen Mund genau unter ihrem Arschloch spürt kommt sie aber noch auf ganz andere Ideen! Sie befiehl ihm seinen Mund weit auf zu machen und kackt dann einfach rein - während sie weiter mit ihrem Handy spielt als wäre es das normalste auf der Welt einem Mann in den Mund zu scheissen. Natürlich muss er ihren Kaviar gut kauen und schlucken bevor sie sich wieder ganz auf sein Gesicht setzt!


Herrin Michelle erlaubt ihrem Sklaven ihr dabei zuzusehen wie sie ihr leckeres Eis ist - und ihn verbal erniedrigt. Sie spuckt der Sklavensau auch ins Gesicht - aber das ist nur der Anfang seiner heutigen Bestrafung. Sie kackt als nächstes in den leeren Eisbecher und zwingt den Sklaven dann ihren Kaviar mit dem Löffel zu essen!


Diese KV Herrin hat am Vorabend einen leckeren Cheeseburger gegessen - der ihr wohl etwas auf den Magen geschlagen ist! Am morgen scheisst sie auf ihren Sklaven - und ihr Kaviar ist nicht nur butterweich sondern stinkt auch noch richtig. Der stinkende Brei bedeckt sein ganzes Gesicht und läuft ihm in Mund und Nase - aber natürlich ist das genau das, was ein Kaviarsklave verdient!


Ihr habt es sicher schon bemerkt! Und nun wollen wir euch natürlich auch den ersten Teil nicht vorenthalten! Hier könnte ihr sehen wie alles angefangen hat...! Mit dabei Lady Angie, Lady Grace und unsere neue Freundin, Princess Nikki. Zwei Sklaven werden als menschliche Toilette benutzt - einen mussten wir umgehend nach Hause schicken! Und dann geht die Arbeit und der Spaß auch schon los! Den Mund weit aufgemacht bekommt er einen unglaublichen Haufen Scheiße auf sein Gesicht und in seinen Mund geschaufelt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive