Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Herrin Emily hat eine Freundin mitgebracht und beide Ladies wollen die menschliche Toilette benutzen. Zuerst traktieren sie ihn mit ihren Füßen, dann hockt sich Emily über sein Gesicht und scheisst ihm ein gewaltige Ladung direkt in den Mund. Die Scheisse quillt aus dem Sklavenmund und bedeckt sofort sein halbes Gesicht. Doch Emilys Freundin muss auch noch kacken und begräbt das Sklavengesicht endgültig - unter einem gigantischem Schwall weicher Kacke!


Princess Ray spürt bereits, dass sie heute extremen Durchfall haben wird und ihr Toilettensklave muss sich deswegen direkt in die Badewanne setzen! Die Herrin zieht sich ebenfalls nackt aus und steigt in die Badewanne - und als sie sich vorbeugt, spritzt dem Sklaven eine gewaltige Ladung Durchfall direkt in den Mund, aufs Gesicht und auf den Körper! Er wird komplett mit der Scheisse der Herrin eingesprüht - und während die Herrin sich abduscht bleibt ihm nichts übrig als die widerliche flüssige Scheisse zu schlucken!


Die chinesische Herrin Martina befiehlt ihrem Sklaven seinen Mund als Lebendklo zur Verfügung zu stellen! Er muss sich hinlegen und den Mund weit öffnen - so dass die Herrin bequem hinein scheissen kann! Ihr Kaviar ist weich und kommt in einer dünnen langen Wurst aus ihrem Arsch - und der Sklave muss die ganze widerliche Scheisse fressen!


Mistress Barbie macht es sich auf dem Toilettenstuhl bequem und zwingt ihren Haussklaven sich darunter zu legen - denn sie wird seinen Mund als Klo benutzen! Zuerst muss der Sklave die Pisse der Herrin schlucken, dann bekommt er eine ordentliche Portion Kaviar ins Sklavenmaul! Er muss ihre Kackwürste kauen und schlucken!


Diese schwarze Herrin macht es sich auf dem Bett bequem und befiehlt dem Sklaven sich hinter sie zu legen - so dass sein Gesicht in ihrem Arsch landet! Er muss ihr Arschloch mit den Lippen umschließen und sofort drückt sie ihm eine stinkende Kackwurst in den Mund! Der Sklave hat Schwierigkeiten die Scheisse der Herrin schnell genug zu fressen, aber sie lacht ihn währenddessen nur aus!


Lady Angelica hat sich irgendwie den Magen verdorben und merkt, dass sie dringend aufs Klo muss ... aber natürlich benutzt sie ein Lebendklo! Der Sklave muss sich hinter die Bank legen und sie lässt ihren geilen runden Arsch über die Kante hängen. Sofort fängt sie an ihrem Darm in die Fresse des Sklaven zu entleeren. Sein Mund füllt sich sofort mit der stinkenden Ladung Durchfall und kurz drauf ist sein ganzes Gesicht mit Scheisse bedeckt. Jetzt muss er sich mit dem Schlucken beeilen um nicht an ihrer Scheisse zu ersticken!


Herrin Diabolic Sigal trägt heute ihr sexy Krankenschwester Outfit und zwingt ihren Sklaven zuerst ihre Schuhe zu lecken und spuckt ihm dabei in den Mund. Dann befiehlt sie ihm den Mund weit zu öffnen, senkt ihren göttlichen Po über seinem Gesicht und scheisst ihm ohne Zögern in den Mund! Er muss ihre ganze Scheisse schlucken und natürlich überwacht sie das ganz ganau!


Herrin Mummy befiehlt ihrem Sklaven sich unter den Toilettenstuhl zu legen. Natürlich verlangt sie auch, dass er ihre Scheisse und Pisse runter schluckt - sonst könnte sie ja auch ein normales Klo benutzen! Ihr Klosklave hat noch nicht viel Erfahrung und dementsprechend große Probleme ihre Fäkalien runter zu schlucken - doch die Herrin wird keine Gnade zeigen - alles muss gegessen werden!


Mistress Jardenas Sklave hat seine Bestimmung erkannt und dient seiner Herrin mit größter Hingabe als menschliche Toilette. Wenn die Herrin in seinen Mund pisst und scheisst, nimmt er ihren göttlichen NS und KV dankbar in sich auf und verschlingt ihn gierig. Nach Jahren der Toilettenversklavung mag er den Geschmack ihrer Fäkalien und ist für jede Benutzung dankbar!


Dieser Loser wird von Mistress Annabelle auf jede denkbare Art benutzt. Zuerst rotzt sie ihm ihn den Mund und benutzt ihn als lebenden Aschenbecher. Dann muss die Herrin aufs Klo und macht ihn zu ihrer lebenden Toilette! Er muss ihre Pisse und Scheisse in sich aufnehmen und sogar das Klopapier wird ihm am Ende in den Rachen gestopft!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive