Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Miss Jane hat mich angerufen und mir gesagt, dass sie etwas aus London für mich mitgebracht hat und bereits im Studio für den direkten Gebrauch platziert hat. Und zwar hat sie einen Loser aus England mitgebracht! Bereit, um uns bei unseren perversen Spielen zu erfreuen. Als erstes benutze ich ihn als Toilette. Er bekommt eine große Portion Scheiße und Pisse von mir. Um ihn dazu zu motivieren auch ja alles runter zu schlucken ramme ich ihm meine spitzen Absätze tief in sein Arschloch rein!


Man, das war ja eine geile Scheißerei! Mit Befriedigung blicke ich auf den Haufen. Dieser befindet sich direkt über und in dem Mund meines Sklaven! Wie das möglich ist? Natürlich habe ich eine ordentliche Portion Scheiße auf seinen Mund gekackt. Und dann noch mehr. Ich habe sein ganzes Gesicht bedeckt! Ich bin mir ziemlich sicher, dass er mir dafür danken möchte - doch mit so viel Scheiße im Maul ist das momentan nicht möglich... :)


Mandys Küche ist wieder geöffnet! Darauf hast du sicher schon lange gewartet, nicht wahr...? Diese Cookies hat sie extra in einem Aluminium Teller bereitet. Wie genau das ging? Sie hat erst ein wenig Brownie Mix unten rein gepackt, dann ihre Kacke dazu gepackt und schließlich nochmal etwas vom Brownie Mix oben drauf. Lecker! Zu Beginn kannst du ihr dabei zusehen wie sie die große Wurst scheißt und danach wie sie die Cookies fertig macht


Oh man - ich sehe ganz genau in deinen Augen, wie sehr du auf diesen heißen Arsch abfährst! Dein Schwanz wird ja schon richtig hart! Aber das trifft sich ganz gut... denn heute habe ich was tolles vor, ich hoffe es wird dir gefallen...! Bleib ruhig da und reibe ihn weiter, damit er schön hart bleibt - und ich ordentlich auf ihn drauf scheißen kann! Na, wie gefällt dir die Überraschung? :) Darauf hast du doch sicher schon gewartet, oder...?


Da hat der Sklave mal wieder Hunger... kein Problem! Kimi Cat kackt ihm direkt eine schöne Wurst in sein Maul, während ihre Freundin Domi Cat hinter der Kamera steht und das Ganze filmt. Währenddessen kommentiert sie auch die ganze Aktion und sagt ihrer Freundin, dass sie mehr und mehr kacken soll! Danach wechseln sie sich ab und auch Domi Cat leert ihren Mageninhalt direkt in den Mund des Sklaven. Domi Cat ist eine grausame Katze - sie drückt ihm die ganze Scheiße tief in den Rachen, um ihm beim schlucken behilflich zu sein...!


Jeden Tag nach dem Frühstück ist es wieder soweit - wir bereiten das Essen für den Sklaven vor! Eine nach der anderen kackt auf einen Teller, so dass wir die ganze Scheiße schön sammeln können. Wir lieben den Gedanken daran, dass alles was wir gegessen haben, noch einmal wieder verwendet werden kann! Das Sklavenmenü wird praktisch direkt frisch ab Arschloch für den Sklaven serviert! Also, ran ans Werk und schön aufessen, damit das Wetter schön wird! ;-)


Mein Sklave wartet bereits sehnsüchtig auf mich und darauf, dass ich ihn mal wieder so richtig schön erniedrige - was ein Loser! Dieses Mal wollte ich die Zähne meines Sklaven reinigen - allerdings auf eine ganz besondere Art... Als erstes habe ich eine große Portion Scheiße in einen Eimer gekackt. Dann habe ich die Bürste in den Eimer geworfen und ihm befohlen seine Zähne damit zu putzen! Zusätzlich habe ich auch noch in den Eimer gepisst, damit das ganze schön schmierig wird! Zum Schluss musste er die ganze Schweinerei auch noch durch einen Trichter schlürfen...!


Dieser junge Sklave sorgt für mächtig viel Befriedigung bei mir... in richtig kurzer Zeit ist er zu einer unglaublich guten menschlichen Toilette geworden! Auch wenn seine jämmerlichen Ausflüchte noch immer ziemlich erbärmlich sind... aber schließlich habe ich mich doch dazu entschlossen ihn zu belohnen! Und zwar habe ich meine Initialen auf seine Brust geschrieben - Mistress Gaia - die Göttin der Scheiße Produktion! Natürlich mit meiner frischen Kacke, das versteht sich sicher von selbst...!?


Du kannst wirklich richtig glücklich sein meine menschliche Toilette sein zu dürfen! Ich kacke heute erst mal richtig lange Kackwürste in die Plastikbox. Warum? Weil ich doch genau weiß dass du schon scharf darauf bist, meine Scheiße essen zu dürfen! Man, der Schiss ist aber mal ganz schön dunkel geworden...! :-D Als besondere Belohnung füge ich noch ein wenig Spucke von mir hinzu. Und falls du der glückliche Gewinner meiner Auktion sein solltest, dann ist die Kacke vermutlich schon auf dem Weg zu dir...! :)


Du wachst eines morgens in meinem Badezimmer auf und weißt nicht wie dir geschieht. Du liegst mit dem Gesicht auf dem Boden und erblickst mich und siehst, dass ich mir gerade die Zähne putze. Als ich bemerke dass du wach bist komme ich zu dir herüber. Ich zeige dir meinen geilen Arsch. Vielleicht erfreut dich dieser Anblick noch zu Beginn - doch als du bemerkst was ich vorhabe - in deinen Mund pissen und dich dazu zwingen meine Scheiße zu fressen, wird dir ganz anders und du versuchst zu entkommen... doch natürlich lasse ich das niemals zu...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive