Kaviar Dominanz

Kaviar Dominas benutzen ihre KV-Sklaven

Die Spezialität der reifen Herrin Yuna sind wahrlich monströß große Haufen - und genau so einen wird ihr Toilettensklave heute zu fressen bekommen! Sie hockt sich über den weit geöffneten Mund des Sklaven und fängt an zu scheissen. Schnell füllt ihr Kaviar den kompletten Mund des Sklaven auf türmt sich auf seinem Mund auf. Der Loser kaut und schluckt so schnell er kann, aber ob er diesen riesigen Kackhaufen schafft?!


Mistress Anna und ihre Freundin haben heute eine besonders widerliche Überraschung für die lebende Toilette - beide Ladies haben Durchfall! Nacheinander scheissen die beiden Ladies ihm eine weiche Ladung Durchfall in den Mund und zwingen den Loser dabei auch noch sich einen runterzuholen. Während sie ihn heftig verbal erniedrigen - und mit dem Geschmack ihrer Scheisse im Mund - muss das dankbare Lebendklo abspritzen!


Bastienne ist eine echt heiße Lehrerin, die genau weiß, wie sie ihre männlichen Schüler verführt. Doch mit dir hat sie etwas ganz besonderes vor! Sie wird dich zu ihrer lebenden Toilette erziehen! Völlig richtig - deine einzige Chance ihrem göttlichen Arsch näher zu kommen ist, ihre Scheisse zu fressen und ihre Pisse zu trinken - und natürlich wirst du devoter Schwächling dieser heißen Lehrerin diesen Wunsch nicht abschlagen können, oder?!


Lady Luci hat ihren Gummisklaven fixiert und quält ihn, indem sie ihm viele Nadeln durch seinen Schwanz und seine Nippel treibt. Doch auf die schmerzhafte Nadeltortur folgt noch der erniedrigende Teil der Session. Zuerst pisst sie ihm durch einen großen Trichter in den Mund und zwingt ihn ihren Natursekt zu schlucken - dann bekommt er ihre Scheisse zu fressen!


Göttin Lila ist gerade aufgestanden und muss erstmal ordentlich scheissen - natürlich standesgemäß in eine lebende Toilette! Der Sklave muss mit seinen Lippen ihre Rosette umschließen und schon drückt sie ihm die dicke Wurst direkt in den Mund. Nachdem er aufgekaut und geschluckt hat, wird er natürlich auch noch das Arschloch der Herrin mit seiner Zunge reinigen!


Die Toilette von Herrin Mummy ist mal wieder defekt - und daher wird sie ihren persönlichen Sklaven als Klo benutzen - und auch ihrer Freundin diese Freude gewähren! Zuerst benutzt die schwarze Herrin natürlich ihr Lebendklo selber und eine riesige Portion Scheisse landet in seinem Mund und auf seinem Gesicht. Danach setzt ihre Freundin noch eine Portion oben drauf! Bevor die Ladies ihn einfach zurücklassen machen sie noch ein paar Fotos von diesem Loser - um das Konzept der menschlichen Toilette auch ihren Freundinnen vorzustellen!


Dieser Sklave wird heute zum ersten Mal als Lebendklo benutzt - von der türkischen Goddess Andova! Sie senkt ihren prallen Orientarsch über seinem Gesicht und pisst ihm erstmal voll in den Mund. Aber das war erst der Anfang ... als nächstes drückt sie ihm eine weiche Ladung ihres göttlichen Kaviars direkt in den Mund und zwingt ihn die ganze Scheisse zu schlucken!


Mistress Gaia bildet nicht nur männliche Sklaven zur lebenden Toilette aus - sondern auch diese Sklavin. Zuerst muss die Sklavin die Schuhe der Herrin lecken, dann hockt sich Mistress Gaia über sie und pisst und scheisst ihr in den Mund. Die Sklavin schafft es nicht, die ganze Scheisse zu schlucken und ihr Mund ist immer noch prall gefüllt - da klebt Mistress Gaia ihr einfach mit Klebeband den Mund zu - und das wird erst abgenommen wenn sie den ganzen Kaviar der Herrin geschluckt hat!


Der Sklave muss heute Domi und Lola als lebende Toilette dienen. Domi scheisst nur ein wenig und der Sklave schluckt ihren ganzen Kaviar. Doch als Lola ihn dann ebenfalls benutzen möchte, kann er den Geschmack des Kaviars nicht mehr ertragen! Doch die Herrinnen kennen keine Gnade - Domi zieht sich kurzerhand Gummihandschuhe an und stopft ihm brutal Lolas Scheisse in den Hals!


Der Toilettensklave steckt in einem Loch im Boden - nur sein Kopf schaut heraus - perfekt um von den Ladies als Lebendklo benutzt zu werden. Zuerst scheisst ihm Herrin Yana eine gewaltige Menge Durchfall in den Mund und aufs Gesicht, danach kommt eine etwas festere, aber extrem stinkende Ladung Scheisse von Herrin Karina und schließlich setzt Herrin Christina noch mit einer flüssigen Ladung nach. Der Toilettensklave versucht verzweifelt die gewaltige Menge Damenscheisse zu fressen, aber bei dieser Menge kommt er mit dem Schlucken nicht hinterher. Die gemeinen Herrinnen dulden jedoch keine Schwäche und benutzen einen Spachtel um immer mehr Scheisse in seinen Hals zu drücken!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive